Kaspar Schott
Professor der Mathematischen Wissenschaften
Inhalt:




Von 1655 bis 1666 lehrte in Würzburg Kaspar Schott (1608-1666) als Professor der Mathematischen Wissenschaften.

Die Mathematischen Wissenschaften umfassten damals neben Theoretischer und Praktischer Mathematik die Anwendungen der Mathematik im weitesten Sinne.

Kaspar Schott stellte die Mathematischen Wissenschaften in 12 Büchern dar, die einen Gesamtumfang von etwa 10 000 Seiten haben.
Er war ein bedeutender Gelehrter, der seinen interessierten Zeitgenossen die Mathematischen Wissenschaften  erschloss. 
Für die mathematische Lehre in Würzburg  setzte er für über 100 Jahre die Maßstäbe.
Umberto Eco hat in seinem Roman Die Insel des vorigen Tages (1997) Kaspar Schott in der Gestalt des Pater Caspar Wanderdrossel ein literarisches Denkmal gesetzt.



Hohe Schule in Würzburg 1582

Fries-Chronik,  UB Würzburg





© vollrath Universität Würzburg

Prof. Dr. H.-J. Vollrath