Zirkel

Zur Ausstellung 1998

Geraden, Kreise und Kurven werden heutzutage mit dem Computer gezeichnet. Die Zeit der großen Zirkelkästen ist vorbei. Zwar ist inzwischen auch an vielen Schulen der Computer eingezogen, doch stellen Zirkel, Lineal und Zeichendreieck immer noch das Handwerkszeug für den Geometrieunterricht dar. Zirkel für Schülerinnen und Schüler sind heute technisch hochwertig und werden mit einem modernen Design angeboten.

Die Ausstellung in der Bibliothek der Fakultät für Mathematik und Informatik gibt einen Einblick in:

Geschichte der  Zirkel,
Zirkeltypen,
Kurvenzirkel.


Informationen über Zirkel
aus Zeitschriften als pdf-Dateien
Über die Vielfalt der Zirkel
Über Ellipsenzirkel
Zur Entwicklung der Zirkel


Museen

Das Zirkel-Museum in Wilhelmsdorf (in der Nähe von Erlangen) gibt einen Überblick über Zirkeltypen und über die maschinelle Fertigung der Zirkel.

Eine umfangreiche historische Sammlung von Zirkeln findet sich im Mathematisch-Physikalischen Salon im Dresdner Zwinger.


Literatur zur Geschichte der Zeicheninstrumente M. Hambly: Drawing Instruments 1580-1980, London (Sotheby) 1988
K. Schillinger: Zeicheninstrumente, Katalog des Staatlichen Mathematisch-Physikalischen Salons Dresdner Zwinger, o.J.
M. Scott-Scott: Drawing Instruments 1850-1950, Aylesbury (Shire) 1986

Verantwortlich:
 
Prof. Dr. Hans-Joachim Vollrath, Universität Würzburg
e-mail: vollrath@mathematik.uni-wuerzburg.de